Image

Jugendhearing 2022 – open Air

Ludwigsburg ist was du draus machst!

Beim Jugendhearing open-Air am 08. Juli 2022 auf dem Akademiehof wur­den Vorschläge und Anregungen für die Stadt gesam­melt. Was bewegt jun­ge Menschen aktu­ell in Ludwigsburg, wel­che Ideen gibt es für eine jugend­ge­rech­te Stadt und wie wird der öffent­li­che Raum genutzt und bewertet?

Auf dem Akademiehof gab es die Möglichkeit an ver­schie­den nie­der­schwel­li­gen Beteiligungsangeboten teil­zu­neh­men, zum Beispiel an eine Wortwerkstatt mit eige­nen Texten für Ludwigsburg, Erstellung einer Zeitkapsel an die zukünf­ti­ge Jugend oder das Schreiben von Kreidebotschaften zu den High- und Lowlights in der Stadt. Zusätzlich waren jun­ge Menschen bei der Jugendumfrage auf­ge­ru­fen ihre Meinung zum Thema Nutzung und Aufenthaltsqualität im öffent­li­chen Raum mit­zu­tei­len. Insgesamt wur­den dabei 270 jun­ge Menschen von Mitarbeitenden der Kinder- und Jugendförderung befragt.

 

ERGEBNISSE

Image

Kinderbeteiligung 2022

Die Stadt Ludwigsburg woll­te wis­sen, was Kindern an Ludwigsburg gefällt, wo sie Verbesserungsbedarf sehen und wel­che Ideen sie für die Weiterentwicklung der Stadt haben. Der ers­te Teil der Kinderbeteiligung war eine Stadtteilerkundung der drit­ten Klassen. Anhand von Arbeitsblättern und Spaziergängen erkun­de­ten die teil­neh­men­den Kinder ihren Stadtteil und waren auf­ge­ru­fen, ein­zel­ne Aspekte zu bewer­ten – zum Beispiel Fahrradwege und Freizeitmöglichkeiten. Als Abschluss füll­te jede Klasse ein Plakat mit vor­ge­fer­tig­ten Fragen aus. Am Freitag, den 1. Juli 2022, fand im Kulturzentrum als zwei­ter Baustein der stadt­teil­über­grei­fen­de Kindergipfel mit 48 Kindern aus 10 ver­schie­de­nen Grundschulen statt. Jede Klasse ent­sand­te zwei Schüler*innen, die zum einen die Ergebnisse aus ihrem Stadtteil mit­brach­ten und zum ande­ren gemein­sam mit den ande­ren Kindern Ideen für ein kind­ge­rech­tes Ludwigsburg ent­wi­ckel­ten. Am Vormittag konn­ten die Kinder im Rahmen einer Stationen-Rallye Wissenswertes zur Stadtverwaltung und Kommunalpolitik erfah­ren und am Nachmittag an vier ver­schie­de­ne Workshops wie zum Beispiel Mitgestaltung in der Schule oder einer Foto-Safari teil­neh­men. Im Anschluss wur­den die Ergebnisse im Beisein der Ersten Bürgermeisterin Frau Schmetz und Mitgliedern des Jugendgemeinderats vorgestellt.

 

ERGEBNISSE

Image

Deutsch-italienischer Jügendbürgerrat

Gemeinsames Projekt der Stadt Ludwigsburg mit der ita­lie­ni­schen Stadt Bergamo

Ziel des Jugendbürgerrates ist es, Erfahrungen aus der Corona-Zeit gemein­sam auf­zu­ar­bei­ten und im Austausch mit Fachleuten Empfehlungen für das Leben vor Ort in Ludwigsburg und Bergamo zu erar­bei­ten. Dazu bil­de­te sich in bei­den Städten ein Jugendbürgerrat mit jeweils 25 Mitgliedern im Alter von 16 bis 27 Jahren. Am Ende des Projekts steht ein Austausch bei­der Jugendgruppen sowie die Übergabe der erar­bei­te­ten Empfehlungen an die Kommunalpolitik.


Zum deutsch-ita­lie­ni­schen Jugendbürgerrat

Brauchen Sie einen Hingucker? Bier erhalten Sie Aufmerksamkeit!


Kontakt

Bei Fragen für dich da:

Hannah Junginger – Projektleitung
FACHBEREICH BILDUNG UND FAMILIE
Abteilung Jugend

Telefon 07141 910 – 4122
E‑Mail: h.​junginger@​ludwigsburg.​de