Preis­trä­ger des Wettbewerbs

Frei­raum­pla­ne­ri­scher Rea­li­sie­rungs­wett­be­werb mit Ideen­teil ZIEL 2019 – 2021

Gemein­sam mit dem Land Baden-Würt­tem­berg hat die Stadt Lud­wigs­burg  einen EU-wei­ten frei­raum­pla­ne­ri­schen Rea­li­sie­rungs­wett­be­werb für den Arse­nal- und Schil­ler­platz inkl. Ideen­teil für den Zeug­haus­platz Mit­te 2019 ausgeschrieben.

Die Aus­lo­bung, als die zen­tra­le Aus­schrei­bungs­un­ter­la­ge, ent­hält dabei unter ande­rem die Zie­le und Maß­nah­men, die mit der Umge­stal­tung erreicht wer­den sol­len. Die Zie­le und Maß­nah­men resul­tie­ren auch aus den diver­sen Betei­li­gun­gen, die im Rah­men des Pro­jekt­ver­lauf von der Stadt­ver­wal­tung durch­ge­führt wurden.

In einem ein­stim­mig gefass­ten Beschluss hat ein Preis­ge­richt unter dem Vor­sitz von Herrn Fried­helm Ter­früch­te, frei­er Land­schafts­ar­chi­tekt BDLA/DASL, Essen im Win­ter 2019 drei Ent­wür­fe mit Prei­sen ausgezeichnet.

Im Juli 2020 wur­de vom Gemein­de­rat beschlos­sen, dass auf Grund­la­ge des Wett­be­werbs­er­geb­nis­ses ZIEL eine inhalt­li­che Über­ar­bei­tung durch die Preis­trä­ger vor­ge­nom­men wer­den soll.
Vor der Über­ar­bei­tung wur­de eine brei­te Betei­li­gung, um Ideen und Anre­gun­gen ein­zu­ho­len,  durch­ge­führt. Auf­grund der  Coro­na Pan­de­mie wur­de die­se erst­ma­lig im For­mat einer Online­be­fra­gung zu einem städ­te­bau­li­chen Wett­be­werb von der Stadt realisiert.

Die Bewer­tungs­kom­mis­si­on kam am 22.10.2021 zusam­men, um die Über­ar­bei­tun­gen der drei Preis­trä­ger zu beur­tei­len. Die Bewer­tungs­kom­mis­si­on bestand aus den Aus­schuss­mit­glie­dern des SHL, Ver­tre­tern des Lan­des, exter­nen und städ­ti­schen Fach­leu­ten sowie Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Knecht und Bür­ger­meis­te­rin Schwarz.

Die Über­ar­bei­tun­gen und Vor­stel­lun­gen der drei Büros wur­den nach fol­gen­den Kri­te­ri­en bewertet:

  • Wei­ter­ent­wick­lungs­fä­hig­keit des Wettbewerbsergebnisses
  • Leis­tungs­fä­hig­keit des Projektteams
  • Hono­rar

Nach ein­ge­hen­der Dis­kus­si­on wur­de über­ein­stim­mend fol­gen­de Rang­fol­ge festgelegt:

1. MANN LANDSCHAFTSARCHITEKTUR; Ful­da
2. AW Faust I sinai Gesell­schaft von Land­schafts­ar­chi­tek­ten mbH mit Mach­leidt GmbH, Ber­lin
3. Holl Wie­den Part­ner­schaft, Würz­burg mit de Buhr Land­schafts­ar­chi­tek­tur, Sommerhausen

Das Wett­be­werbs­er­geb­nis wird der Öffent­lich­keit durch eine Aus­stel­lung im Rat­haus­foy­er und durch Anschlag der Plä­ne am Pop-Up Arse­n­al­platz vorgestellt.

Preis­ge­richt­be­schluss Herbst 2021

Ers­ter Preis

MANN LANDSCHAFTSARCHITEKTUR, FULDA

Lage­plan: Down­load
Per­spek­ti­ve: Down­load
Ergän­zung 1: Down­load

 




Zwei­ter Preis

AW FAUST | SINAI GESELLSCHAFT VON LANDSCHAFTSARCHITEKTEN MBH MIT MACHLEIDT GMBH, BERLIN

Lage­plan: Down­load
Per­spek­ti­ve: Down­load


Drit­ter Preis

HOLL WIEDEN PARTNERSCHAFT, WÜRZBURG MIT DE BUHR LANDSCHAFTSARCHITEKTUR, SOMMERHAUSEN

Lage­plan: Down­load
Per­spek­ti­ve: Down­load

 



Alle wei­te­ren Plä­ne fin­den Sie zum Down­load hier.

Preis­ge­richt­be­schluss Win­ter 2019

Ers­ter Preis

MANN LANDSCHAFTSARCHITEKTUR, FULDA

Lage­plan: Down­load
Per­spek­ti­ve: Down­load
Wür­di­gung: Down­load
Ergän­zung 1: Down­load
Ergän­zung 2: Down­load
Ergän­zung 3: Down­load

 


Zwei­ter Preis

HOLL WIEDEN PARTNERSCHAFT, WÜRZBURG MIT DE BUHR LANDSCHAFTSARCHITEKTUR, SOMMERHAUSEN

Lage­plan: Down­load
Per­spek­ti­ve: Down­load 
Wür­di­gung: Down­load
Ergän­zung 1: Down­load
Ergän­zung 3: Down­load
Ergän­zung 4: Down­load
Ergän­zung 5: Down­load
Ergän­zung 6: Down­load


Drit­ter Preis

AW FAUST | SINAI GESELLSCHAFT VON LANDSCHAFTSARCHITEKTEN MBH MIT MACHLEIDT GMBH, BERLIN

Lage­plan: Down­load
Per­spek­ti­ve: Down­load
Wür­di­gung: Down­load
Ergän­zung 1: Down­load
Ergän­zung 3: Down­load
Ergän­zung 4: Down­load
Ergän­zung 5: Down­load
Ergän­zung 6: Down­load