Leistungsfähige und Lernende Verwaltung

Der Blick auf Arbeitsprozesse, Strukturen und Werte innerhalb der Stadtverwaltung

Eine leis­tungs­fä­hi­ge Verwaltung ist eine wich­ti­ge Grundlage für eine Stadt. Sie ist nicht nur wich­tig für die Zufriedenheit ihrer Bürgerinnen und Bürger, son­dern auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für die­se arbei­ten.  Hier sind wir in vie­ler­lei Hinsicht gefor­dert, die Leistungsfähigkeit und zukunfts­ori­en­tier­te Weiterentwicklung unse­rer viel­fäl­ti­gen Stadtverwaltung sicherzustellen. 

Wichtige "Baustellen" sind unter ande­rem die Digitalisierung wei­te­rer Dienstleistungen und Prozesse, die Stärkung einer moti­vie­ren­den Organisationskultur oder das Vorantreiben unse­res nach­hal­ti­gen Verwaltungshandelns (z.B. in der Beschaffung). 

Ein wich­ti­ges Thema sind die Finanzen: Ein genera­tio­nen­ge­rech­ter Haushalt ist der zen­tra­le Aspekt für die Leistungsfähigkeit der Stadt.

 

  • Wie kann die Stadtverwaltung als Vorbild für die Erreichung der Ziele der Nachhaltigkeit vor­an gehen?
  • An wel­chen Stellen kann sich die Verwaltung für Veränderung und neue Wege öffnen?
  • Wie ver­bes­sern wir die Beteiligungskultur sowohl inner­halb der Stadtverwaltung als auch in der Stadt insgesamt?
  • Wie kann die Leistungsfähigkeit der Verwaltung im Sinne des Gemeinwohls erhal­ten werden?

Unsere Basis

Das Handlungsfeld "Leistungsfähige und Lernende Verwaltung" ist mit der Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzepts zur Zukunftsstrategie neu hin­zu­ge­kom­men. Zwar war das Thema auch bis­her im Stadtentwicklungskonzept ver­an­kert, aber jetzt schla­gen wir erst­mals umfas­sen­de stra­te­gi­sche Ziele und Handlungsziele vor, an denen wir uns mes­sen las­sen wollen. 

Hier geht es zu den Entwürfen mit der Möglichkeit, die­se von 21.5. bis 21.6.2022 zu kommentieren.

Unser Kompass