Umfrageergebnisse


In einer anony­men Online­be­fra­gung konn­ten sich im Som­mer 2020 nebst der Bür­ger­schaft der Gemein­de­rat, ver­schie­de­ne Inter­es­sen­grup­pen wie Luis e.V.  sowie Dienst­lei­ter / Unter­neh­mer der Innen­stadt, Jugend­ge­mein­de­rat, Ver­an­stal­ter, umlie­gen­de Kul­tur- und Bil­dungs­ein­rich­tun­gen sowie Gestal­tungs­bei­trat der Stadt Lud­wigs­burg zu den Ent­wür­fen der drei Wett­be­werbs­sie­ger von 2019  äußern.

Die Ergeb­nis­se der qua­li­ta­ti­ven Online­be­fra­gung  wur­den unter Berück­sich­ti­gung der for­ma­len Aus­lo­bung sowie wei­te­ren offi­zi­el­len Wett­be­werbs­un­ter­la­gen (Rück­fra­ge­kol­lo­qui­um, Vor­prüf­be­richt und Wür­di­gun­gen des Preis­ge­rich­tes) in einen Anfor­de­rungs­ka­ta­log über­führt, der zur Über­ar­bei­tung der Sie­ger­ent­wür­fe an die drei Preis­trä­ger über­ge­ben wur­de.  Nach­fol­gend fin­den Sie eine Aus­wahl der Inhal­te aus dem Anfor­de­rungs­ka­ta­log, der Ihnen auch voll­stän­dig zum Down­load zur Ver­fü­gung steht.

 

Allgemeine Aufgabenstellungen für alle drei Preisträger

Qua­li­tät der Stadträume:

  • Die Bezie­hun­gen der Stadt­räu­me unter­ein­an­der und deren spe­zi­fi­sche Funk­tio­nen mit den kon­kre­ten Auf­ent­halts­qua­li­tä­ten stär­ker herauszuarbeiten.
 
Schil­ler­platz:

  • Eine kla­re Gestal­tung soll das Ori­en­tie­ren und Ver­tei­len von Pas­san­ten in Rich­tung Fuß­gän­ger­zo­ne See­stra­ße und Wil­helm Gale­rie unterstützen.
 
Flä­chen für die Feuerwehr:

  • Die Anfor­de­run­gen des Brand­schut­zes sind zu berücksichtigen.

Mobi­li­tät:

  • Die Erreich­bar­keit der Innen­stadt ist für alle Ver­kehrs­ar­ten wei­ter zu optimieren.

  • In dem Gesamt­kon­zept kann davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass die Dia­go­na­le über den Schil­ler­platz / die Arse­n­alstra­ße lang­fris­tig vom moto­ri­sier­ten Indi­vi­du­al­ver­kehr ent­las­tet, jedoch als ÖPNV-Ach­se wei­ter­hin Bestand haben wird.

  • Die Mul­ti­funk­ti­ons­flä­che auf dem Arse­n­al­platz soll­te so kon­zi­piert wer­den, dass die­se Flä­che außer­halb von Ver­an­stal­tun­gen optio­nal für Kurz­zeit­par­ken genutzt wer­den kann.

Überarbeitungs­anforderungen an Mann Landschaftsarchitektur

Überarbeitungs­anforderungen an Holl Wieden Partnerschaft

Überarbeitungs­anforderungen an AW Faust Sinai

Allgemeine Hinweise für alle drei Preisträger

  • Sicher­heit / Beleuch­tung: Es sol­len siche­re Stadt­räu­me in ange­neh­mer Wohl­fühl­at­mo­sphä­re geschaf­fen werden.

  • Ideen und Anre­gun­gen zur Nut­zung und/oder Ange­bo­te auf dem ZIEL-Areal:

    • Kul­tur: Fes­ti­vals, Film­vor­füh­run­gen mit Staats­ar­chiv, Kunst- und Licht­in­stal­la­ti­on, Schü­ler­auf­füh­run­gen, Frei­luft­bi­blio­thek, Frei­luft­ki­no, Musik

    • Frei­zeit: Bür­ger­park ohne kom­mer­zi­el­len Anlass für alle Genera­tio­nen, Nut­zungs­an­ge­bo­te für Kin­der und Jugend­li­che, Boule, Schach, Kneipp­be­cken, Aben­teu­er­spiel­platz, Auf­ent­halts­be­rei­che mit Ruhe­zo­nen, Liegewiese

    • Sport­an­ge­bo­te:  Eis­lauf­flä­che, Ska­ter­bah­nen, Pump Tracks, Sport­ge­rä­te, Fit­ness, Tischtennis

    • Bespie­lung durch Ein­zel­han­del, Hand­werk, Märk­te: klei­ne Läden mit beson­de­ren Ange­bo­ten, klei­ne Floh­märk­te, Bio­markt an Frei­tag Nach­mit­ta­gen, Food Mar­ket, Food Trucks

    • Gas­tro­no­mie: Restau­rant, Café, Bis­tro, Bar, Biergarten