Station 5 – Salonwald und Robert-Franck-Allee


Der Grüne Ring & Radfahrsituation

Bür­ger­meis­ter Micha­el Ilk

Der Grü­ne Ring ist ein zen­tra­les Ele­ment in den wei­te­ren Über­le­gun­gen, auch wenn die Lan­des­gar­ten­schau lei­der nicht in Lud­wigs­burg statt­fin­den wird. Den­noch wird die­se Idee wei­ter­ver­folgt. Lud­wigs­burg ist eine wald­ar­me Gegend, der Salon­wald ist daher umso wert­vol­ler. Zum einen dient er zur Erho­lung für die Men­schen aber auch als Lebens­raum für Klein­le­be­we­sen. In der Gestal­tung des Grü­nen Rings ist vor­ge­se­hen, sei­ne baro­cke Ent­ste­hungs­zeit her­aus­zu­ar­bei­ten und dabei den­noch dar­auf zu ach­ten, dass er nicht zur Frei­zeit­an­la­ge wird.

Im Bereich der Robert-Franck-Allee wer­den noch­mals der hohe Lärm­pe­gel und das Ver­kehrs­auf­kom­men deut­lich. Die Stra­ße ist breit genug, um hier eine noch feh­len­de Ver­bin­dung für Radfahrer:innen in Rich­tung Grün­bühl zu stär­ken. Ers­te Ideen lie­gen bereits vor, las­sen Sie sich über­ra­schen und dis­ku­tie­ren Sie mit uns.

 

Lust auf weitere Themen?