Will­kom­men auf dem Pop-Up-Arse­n­al­platz in der Lud­wigs­bur­ger Innenstadt!

In den ver­gan­ge­nen Wochen hat sich der Arse­n­al­platz zum Pop-Up-Mini-Stadt­park ent­wi­ckelt. Auf die­ser Sei­te fin­den Sie aktu­el­le Infor­ma­tio­nen aber auch span­nen­de Ein­bli­cke und neue Ein­sich­ten von dem Umbau und  der Umge­stal­tung. Schau­en Sie sich bei­spiels­wei­se unse­re Zeit­raf­fer­vi­de­os an und sei­en Sie gespannt auf neue  Mög­lich­kei­ten der akti­ven Gestal­tung auf dem Arsenalplatz.


Auf dem Weg zur Umset­zung einer Vision

Im Rah­men des För­der­pro­jekts Pop-Up-Innen­stadt wer­den tem­po­rä­re Maß­nah­men im öffent­li­chen Raum umge­setzt. Als eine Maß­nah­me ist das Pro­jekt ZIEL (Neu­ord­nung Schil­ler- und Arse­n­al­platz) im Pro­jekt mit ver­an­kert. Ab Mit­te Sep­tem­ber 2021 bis Ende 2022 wird hier auf Tei­len des Arse­n­al­plat­zes ein Ort der Begeg­nung mit hoher Auf­enthalts­qualität entstehen.

Ab 2023 wird der Arse­n­al­platz dau­er­haft umge­stal­tet. Die Pop-Up-Maß­nah­me ist eine Art Zwi­schen­schritt bis zur tat­säch­li­chen Umset­zung der Visi­on für den Arse­n­al­platz und macht es mög­lich, dass ers­te Pla­nungs­an­sät­ze vor Ort sicht­bar und durch ein viel­fäl­ti­ges Nut­zungs- und Bespie­lungs­an­ge­bot erleb­bar gemacht wer­den. Gleich­zei­tig wird durch die Umge­stal­tung schon jetzt ein Bei­trag zur Bele­bung der Innen­stadt geleistet.



Eröff­nung des Pop-Up-Arsenalplatz

Am 16.09 fand die Eröff­nung des Pop-Up-Arse­n­al­plat­zes statt. Gemein­sam mit unse­rem Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Mat­thi­as Knecht, Bür­ger­meis­te­rin Andrea Schwarz sowie Bür­ger­meis­ter Micha­el Ilk wur­de der Arse­n­al­platz an die Bür­ger­schaft über­ge­ben. Das viel­fäl­ti­ge Inter­es­se am Mini-Stadt­park wur­de sogleich auch über die über die bun­ten Bäl­le in den  Abstim­mungs­säu­len bekun­det. Schaut ger­ne vor­bei und macht euch selbst ein Bild von der neu gestal­te­ten Pop-Up-Flä­che. Sei es in der Mit­tags­pau­se mit Kol­le­gIn­nen, zum Pick­nick mit Freun­den oder als klei­ne Ruhe-Oase zwi­schen dem Fla­nie­ren in der Innenstadt.

 

Sehen Sie hier, wie sich der Arse­n­al­platz verändert

Umbau  KW 37 // 13.09.- 19.09.

Umbau  KW 36 // 06.09.- 12.09.

Umbau­plan: Pop-Up-Mini-Stadt­park auf dem Arsenalplatz

Die Pop-Up-Flä­che liegt im nörd­li­chen Bereich des bestehen­den Arse­n­al­plat­zes und umfasst rund 700m² Flä­che. Die vor­han­de­nen Car­sha­ring-Plät­ze im nörd­li­chen Bereich wer­den inner­halb des Park­plat­zes verlegt.

Die Gestal­tung ist ein­fach, fle­xi­bel und offen für ver­schie­de­ne Nut­zun­gen. Sie bie­tet die Mög­lich­keit, sich wäh­rend der Pop-Up-Pha­se noch wei­ter zu ent­wi­ckeln und zu verändern.

Die Flä­che für den Pop-Up-Mini-Stadt­park wird zum Park­platz mit einem fest im Boden ver­an­ker­ten, geschlos­se­nen Bau­zaun abge­trennt, wel­cher künst­le­risch gestal­tet wird. Inner­halb der Flä­che wer­den auf den vor­han­den Belä­gen des Park­plat­zes Berei­che mit einer was­ser­ge­bun­de­nen Wege­de­cke aus einem fein­körn­gen, beroll­ba­ren Splitt-Sand­ge­misch, eine Sand­flä­che, eine klei­nes Holz­deck und Roll­ra­sen­flä­chen her­ge­stellt. 40 Bäu­me in Con­tai­nern spen­den gemein­sam mit den vor­han­de­nen gro­ßen Bestands­bäu­men Schat­ten und begrü­nen den Platz. Der Bau und die Pfle­ge der Pop-Up-Flä­che erfolgt gemein­sam mit den Tech­ni­schen Diens­ten Lud­wigs­burg. Die Con­tai­ner­bäu­me wer­den nach Ende der Maß­nah­me im Stadt­ge­biet aus­ge­pflanzt. Das Mobi­li­ar besteht aus frei beweg­li­chen Stüh­len, wie sie auch schon am Markt­platz und am Rat­haus­hof zum Ein­satz kommen.
Die Zugän­ge und Flä­chen sind bar­rie­re­frei und mit Aus­nah­me der Sand- und Rasen­flä­chen auch gut beroll­bar. An zen­tra­ler Stel­le wird durch den Bau einer "Stadt­the­ke" ein Anlauf­punkt für Kom­mu­ni­ka­ti­on und Infor­ma­ti­on geschaf­fen und sie kann dar­über­hin­aus auch für klei­ne­re Ver­an­stal­tun­gen genutzt werden.

Wir sind gespannt, wie Sie den Pop-Up-Arse­n­al­platz nut­zen und sich zu Eigen machen.


Plan­skiz­ze
Hin­ter­grund­in­fos

Stim­mungs­ba­ro­me­ter

Wie gefällt Ihnen die Maßnahme?

Aus­blick


Akti­vie­ren Sie unse­re Innenstadt!

Ihre Mit­mach-Aktio­nen von Enga­gier­ten für Inter­es­sier­te auf dem Pop-Up-Arsenalplatz

Ihre Stadt­ver­wal­tung Lud­wigs­burg erar­bei­tet gera­de eine Mög­lich­keit, wie Sie als enga­gier­ter Ver­ein, Bür­ge­rIn­nen, Dienst­leis­ter, Künst­le­rin­nen usw. den Pop-up-Arse­n­al­platz für sich und die Gemein­schaft nut­zen und gestal­ten kön­nen. Schau­en Sie spä­tes­tens im Herbst wie­der hier vor­bei und bewer­ben sich mit Ihrer Akti­on auf dem Arsenalplatz!